LOGIN-DATEN VERGESSEN?

KONTO ERSTELLEN

Kiten Karibik & Kitesurfen

Windsurfen Bonaire - Rosa Flamingos stehen in der türkisbarbenen Lagune Lac Bay, gleichzeitig Trainingsrevier von Andre Paskowski, Deutschlands favorisiertem Top-Freestyler, der im Winter mit Taty und Tonky Frans in der Karibik trainiert.
Basis jeder Trainingssession ist der Sorobon Beach an der Südostküste der Insel mit hervorragender Infrastruktur und besten Windbedingungen. Hier finden sich 2 Surfstationen, die jeden Windsurfer komplett mit Leihequipment versorgen oder das eigene gegen eine kleine Gebühr sicher aufbewahren - ein ideales Basislager für alle Surftrips, wie auch Wellenreiten.
Kinder und Erwachsene können in der 29°C warmen seichten Lagune easy das Surfen erlernen, während erfahrene Surfer bei idealen Bedingungen ihre Jibes, Freestyles und Flat Water Blastings perfektionieren.

Sorobon bildet einen traumhaften Strandabschnitt an der etwa 2 Kilometer breiten stehtiefen Lagune. Die Wellen werden von einem vier Kilometer langen Riff abgehalten - ein perfekter Spot mit Flachwasser und tieferen Gebieten weiter draußen, auflandigem Wind und ohne Strömungen.
Wer als erfahrener Windsurfer die Welle zum Springen sucht, findet diese gleich 2 km weiter auf der anderen Seite des Riffs bei Cai / Lac Bay im blau-grünen Schwell (Welle 1,50 – 3 m).

Bonaire - ein Topspot für Windsurfer und Wellenreiter auf der ganzen Welt!

Laut windfinder.de steht Bonaire immer wieder unter den Top 10 in der Jahres-Windstatistik der "windiest surfspots" in der Karibik. Das ganze Jahr über wehen auf Bonaire konstante Tradewinds um die 15-20 Knoten aus Ost, lediglich die Monate Oktober und November zählen zu den windärmeren Monaten. In den übrigen Monaten gehen die Windgeschwindigkeiten auch gerne mal auf 25 Knoten hoch.
 Bonaire liegt außerhalb der Hurrikan-Zone und kann somit problemlos das ganze Jahr besucht werden.
 Wer mal keine Lust aufs Windsurfen hat, kann sich entspannt an den idyllischen Strand legen und bei guter Musik und verführerisch leckeren Sandwiches in der Hangout Beach Bar den Windsurfern und den Freestyle Profis  zuschauen. Die Windsurfstation Jibe City bietet das passende karibische Flair am Sorobon Strand.
Es gibt nur ein paar wenige Plätze auf unserer Erde, welche diese unschlagbaren Bedingungen bieten.

Aruba zählt zu den beliebtesten Windsurf- und Kitesurfspots der Karibik dank der konstanten Passatwinde, die fast das ganze Jahr auf den „Inseln unter dem Wind“ herrschen. Die weißen seichten Sandstrände am Fischerman’s Hut im Nordwesten der Insel bieten ein ideales Revier für Anfänger bis Profis. Türkisleuchtendes Wasser mit Temperaturen um die 27°C ziehen Wassersportler magisch an. Bei gleichmäßig kräftigen Winden gleitet man durch das flache, leuchtende Wasser und kann dabei Rochen, Schildkröten oder Fischschwärme am klar sichtbaren Grund beobachten.
 
Bei Fisherman’s Huts genießt man eine lockere und relaxte Atmosphäre. Hier geben sich Wind- und Kitesurfer die Hand, der Strand ist für alle da. Kleine Motorboote begleiten die Anfänger. Aufgrund der weitflächigen Stehtiefe ist Fisherman’s Huts für das Erlernen von Windsurfen perfekt geeignet. Die Wind- und Kitesurfschule ARUBA ACTIVE VACATIONS bietet professionelle Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene sowie hochwertiges Leihmaterial an (Windsurfmaterial: Gaastra Sails, Exocet Boards).
 
 Seit Mitte der 80-er findet auf Aruba jährlich der „Aruba Hi-Winds Amateur World Challenge“ statt, einer der bekanntesten Surf-Wettkämpfe in der Karibik. Bei der 10-tägigen Veranstaltung treffen die besten Wind-, Kitesurfer und Freestyler der Welt sowie hunderte Amateure am Fisherman’s Huts aufeinander. Windsurfgrößen wie Robby Naish und Bjørn Dunkerbeck prägen die Geschichte der Aruba Hi-Winds.
 
 Die Spots auf Aruba sind alles andere als überfüllt, somit hat jeder Windsurfer und Kiteboarder genügend Platz für sich - eine luxuriöse Rarität in diesem Sport. Auf Aruba kann von Januar bis September mit gleichmäßigen Passatwinden zwischen 18 und 27 Knoten gerechnet werden.

Konstante Nordost-Passatwinde und traumhaft karibische Strandbuchten machen die karibische Insel St. Martin (St. Maarten) zu einem beliebten Reiseziel für Windsurfer und Wassersportbegeisterte.

Gleich 2 traumhafte Freeride- und Slalom-Windsurfspots liegen auf der Ostseite im französischen Teil der Insel: Orient Beach, ein strahlend weißer kilomterlanger Sandstrand am dem beliebten Urlaubsort Orient Bay, und Galion Bay, eine etwas versteckte und besonders unter den Einheimischen sehr beliebte Strandbucht.
Windsurfer finden an beiden Spots sowohl Flachwasser als auch kraftvolle Wellen. Es gibt nicht viele Orte in der Karibik, an denen man beide Bedingungen, Flachwasser und Welle, so dicht beieinander finden kann.
Türkisblaues Wasser mit Temperaturen um 27°C das ganze Jahr über machen das Windsurfen auf St. Martin darüber hinaus auf zum reinsten Genuß.

Der Wind mit Sideshore- bis auflandiger Richtung sorgen an beiden Buchten für sichere Windsurfspots mit vielschichtigen Möglichkeiten.

Die vorgelagerten Riffe (gleichzeitig großartige Wave-Spots) sorgen für Schutz vor den Wellen und somit nahezu spiegelglattem Wasser hinter den Riffen, gleichzeitig einen kraftvollen Wellenspot vor den Riffen und langem Schwell weiter außerhalb.
Nicht nur das Windsurfen, auch Kitesurfen, 
Hobiecat-Segeln, Wakeboarden, Wasserski, Wellenreiten, Parasailing, Stand-Up-Paddeling, Kayaking, Schnorcheln und vieles mehr ist hier möglich.

Die kleine Bucht Galion Bay beschränkt sich auf Windsurfen, Stand-Up-Paddeling und Wellenreiten. An der Orient Bay (dem größeren und weitflächigeren Spot) hingegen wird das gesamte Programm an Wassersport angeboten.
Durch einen schmalen Kanal kann man von der Orient Bay aus auch in die südlich gelegene Galion Bay gelangen.

Windsurfkurse am Orient Beach werden innerhalb der geschützten Bucht gegeben, Anfänger kommen hier in den Luxus von perfektem Flachwasser und konstantem Wind. Ideal auch für Kinder.

Die eigentliche Windsaison reicht in St. Martin von Januar bis Juli mit durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten von 15 Knoten. Das angenehme an der Karibik ist, dass der Wind immer aus derselben Richtung kommt, nämlich aus Osten, und darüber hinaus auch mit sehr konstanten Windstärken. Man sollte durchaus auch mit windigeren Tagen rechnen, an denen die Geschwindigkeiten bis 23 Knoten oder auch höher gehen.

St. Martin bietet mit seinen umliegenden Inseln ein perfektes Gebiet für Windsurf-Hoppings von Insel zu Insel, wie z.B. nach Pinel Island, Tintamare Island oder Green Cay Island (Surfrouten zwischen 5 und 25 Minuten).

Unsere Partnerstation WIND-ADVENTURES direkt am Orientbeach hat sich seit vielen Jahren auf das Wind- und Kitesurfen spezialisiert. 

Die Station bietet Leihmaterial  (Neil Pryde, JP Australia) und professionelle Kurse an.

All you can do - Pakete auf St. Martin
Wind-Adventures bietet attraktive "all you can do" - Pakete an für Gäste, die gleich mehreren Wassersportaten nachgehen möchten. Das Paket umfasst unlimitierten Zugriff auf Windsurfmaterial, Hobie Cat, Kitesurfmaterial, Surfboard, Sea Kayaks, Boogie Boards, Beach Tennis und Schnorchelequipment.
Buchbar über Karibiksport (für Einzel, Doppel oder Familien).

Kurse

Unter idealen Windbedingungen kann man am Fisherman´s Hut das Windsurfen erlernen, oder seine Fähigkeiten verbessern.
Das Schulungsteam von AAV lehrt auf Aruba sehr erfolgreich.

Die Windsurfstation bietet englischsprachige Kurse in Gruppen oder Einzelunterricht an, die individuell auf die Bedürfnisse angepasst
werden können.

Lust auf Windsurfen lernen? 

Gerne erstellen wir individuelle Angebote inkl. Flug und Unterkunft.
Hier geht es zu unserem Anfrageformular

Unter idealen Windbedingungen kann man in der seichten Lac Bay Bucht im stehtiefen Wasser das Windsurfen erlernen oder seine Fähigkeiten verbessern.

Die Windsurfstation Jibe City bietet englischsprachige Kurse in Gruppen oder Privat an, die individuell auf die Bedürfnisse angepasst werden können. Um die Fortgeschrittenen kümmern sich die Windsurf Pros Tonky, Tati, Kiri und Caesar gerne mit Tips und Tricks rund um das Thema Freestyle. 

Jetzt bei Karibiksport buchen:

ABK Windsurf Camps
Windsurf-Intensiv-Kurse mit Andy Brandt auf Bonaire
Dezember 2012 – März 2013

Andy Brandt, ein erfahrener und motivierter amerikanischer Windsurf Trainer , hat ein einzigartiges Lehrkonzept für seine ABK Windsurf Schule in den USA und der Karibik entwickelt und bietet seit  30 Jahren erfolgreich Windsurf Camps an. Mehr als 900 Camps und viele begeisterte Kunden sind das Ergebnis.

Andy und sein professionelles Trainer-Team werden ab Dezember 2012 bis Ende März 2013 kompakte Unterrichtswochen für Anfänger, Aufsteiger und  Fortgeschrittene an der traumhaften Windsurflagune Lac Bay (Sorobon Strand) auf Bonaire durchführen .  

Mit seiner äußerst effektiven Unterrichtsmethode rückt das Traummanöver näher, und durch eine einzigartige Kombination aus Land-, Wasser- und Video Schulung wird das Surfniveau eines jeden Teilnehmers deutlich verbessert.

In Zusammenarbeit mit Jibe City Bonaire bieten wir folgende Termine für Anfänger und Fortgeschrittene an:

Aktuelle Termine folgen bald.

Ein typischer ABK Camp Tag ist aufgeteilt in gemeinsames Aufwärmen und Dehnen, zwei Unterrichtseinheiten und einer gemütlichen Mittagspause. 

Die Teilnehmer werden passend zu ihrem Können in Gruppen aufgeteilt. Jede Unterrichtseinheit besteht aus Übungen an Land und auf dem Wasser, wobei die Trainer mit jedem Schüler individuell arbeiten und Videoaufnahmen machen. Am Abend werden beim „Après-Surf“ die Videos mit viel Spaß und professionellen Ratschlägen analysiert.

** An diesen Terminen sind spezielle Freestyle Clinics möglich: Möchtest Du Airjibes, Spocks, Loops oder Punetas, Ponches, etc lernen oder fängst du gerade an mit den Freestylen? Dann ist diese Clinic genau das Richtige für Dich.
Voraussetzung: Teilnehmer müssen Wenden und Halsen auf Brettern ohne Schwert fahren können. 

Lust auf Windsurfen lernen? 

Gerne erstellen wir individuelle Angebote inkl. Flug und Unterkunft.

Equipment

Es steht hochwertiges Material von "Gaastra Sails" und "Exocet Boards" zur Verfügung.

Die Station Jibe City (Surfschule, Verleih, Shop und Bar) am Sorobon Beach bietet hochwertiges Equipment zum Verleih, über 80 komplette Riggs stehen zum Einsatz bereit.

Windsurfen

Reisepakete

Arubiana Inn Aruba

Schattenwerfende Palmen und ein erfrischender Pool sorgen für eine relaxte Atmosphäre im Arubiana Inn. Das kleine Boutique-Hotel mit 18 Zimmern im typisch karibisch-kolonialen Stil ist ein perfektes Nest für Individual-Urlauber.

Manchebo Beach Resort

Das Manchebo Beach Resort auf Aruba liegt direkt am Eagle Beach, dem schönsten Sandstrand von Aruba

Sunset Beach Studios Aruba

Weit im Norden auf Aruba hinter Palm Beach und nur wenige 100 Meter entfernt vom beliebten Wind- und Kitesurfspot Fisherman's Huts liegen die Sunset Beach Studios Aruba. Ein Kleinod der ABC Inseln.

Amsterdam Manor Beach Resort

Das Amsterdam Manor Beach Resort abseits der High-Rise-Hotels in ruhiger Umgebung direkt am Eagle Beach zählt zu den stilvollsten Anlagen Arubas.

Divi All Inclusive Resort

Am südlichen Teil des endlos langen, traumhaften Sandstrands Eagle Beach liegt das Divi All Inclusive Resort mit zwei Swimming-Pools und mehreren Restaurants und Bars mit Blick auf das türkis-schillernde Meer.

Bucuti & Tara Beach Resort

Das Bucuti & Tara Beach Resort auf Aruba wurde bereits mehrfach zum elegantesten Hotel der Karibik gekürt.

Boardwalk Apartments

Das Boardwalk im nördlichen Aruba zeichnet sich durch seine Hochwertigkeit und Intimität aus - nah genug gelegen, um bequem die Strände oder das Zentrum Palm Beach zu erreichen, aber auch weit genug entfernt, um Ruhe und Geborgenheit zu genießen.

MVC Eagle Beach Resort Aruba

Das MVC Eagle Beach Resort liegt nur wenige Schritte neben dem Amsterdam Manor Beach Resort am Eagle Beach, einem der schönsten Strände Arubas auf den ABC Inseln in der niederländischen Karibik.

Bellafonte

30 luxuriöse Studios, Apartments und Penthäuser direkt am Meer gelegen, eigenes Hausriff. Ideal für Taucher, Kitsurfer, Windsurfer und Genießer

Blachi Koko

kleine stilvoll eingerichtete freundliche Anlage in historischen Gebäuden mit 5 Apartments für 1-4 Pers., 50m bis zum Meer, für Taucher, Windsurfer und Kiter

Buddy Dive Resort Bonaire

Das Buddy Dive Resort auf Bonaire, ein Tauch-Resort in privater Atmosphäre direkt am karibischen Meer, 77 Zimmer, Studio und Apartments für 1-6 Personen, Restaurant, Tauchcenter, Pools garantieren einen gelungenen Urlaub.

Eden Beach Resort Bonaire

An der Westküste Bonaire im nördlichen Teil von Kralendijk direkt am Eden Beach Strand gelegen, verfügt das Eden Beach Resort Bonaire über 55 Unterkünfte auf drei Stockwerken mit einem wunderbaren Blick aufs Meer und den Eden Beach-Strand.

Wanapa Lodge

Mitten in der Natur und doch in Ortsnähe liegt die erst kürzlich erbaute Wanapa Lodge mit 6 Hotelzimmern, 5 Studios und einem Swimming Pool im Garten. Ein perfektes Quartier für Naturliebhaber.

Sorobon Beach Resort

Die Lage des wiederöffneten Botique Hotels direkt am Sorobon Strand ist einzigartig. Die türkisfarbene Lac Bay ist wohl die schönste und größte Lagune der Karibik.

Dive Hut Bonaire

Die "Dive Hut" ist bereits die dritte Anlage des Schweizer Paars Irene und Roland. Mit dem freundlichen Charakter einer typischen Backpacker-Unterkunft, wie sie auf Bonaire nur selten zu finden ist.

La Pura Vista

Das luxuriöse, sehr gepflegte Villa "La Pura Vista" liegt mitten in der Natur auf einem Hügel in der besten Gegend von Bonaire mit atemberaubender Aussicht über Meer und Insel.

Djambo Apartments Bonaire

17 Apartments in gemütlicher Atmosphäre mit Pool und tropischem Garten, zentral und ruhig gelgen, nahe am Meer, bestens für Taucher, Kiter und Windsurfer

Kas Hamaka

Kleine und stilvoll eingerichtete Gästehäuser mit 5 Apartments direkt am Meer gelegen, ruhige Umgebung und nur wenige Schritte bis ins Zentrum.

Hotel Roomer

Elegant restauariertes Hotel mit klassischer Einrichtung, Pool und Restaurant, 10 Doppelzimmer, nahe zum Meer gelegen, für Kitsurfer, Windsurfer und Taucher

Bonaire Fun Apartments

Die Bonaire Fun Apartments wurden 2006 von einem Schweizer Ehepaar übernommen, die die Apartments mit viel Liebe und Sorgfalt plegen.

Oasis Guesthouse Bed&Breakfast

Dieses in 2012 eröffnete Bed & Breakfast bietet Urlaubern und Wassersportlern unvergessliche Erholung mit persönlichem Service in ruhiger Wohnlage, nicht weit vom Meer entfernt.

TheBonairian

Das kleine Boutique-Hotel THEBONAIRIAN mit traumhafter Oceanfront-Lage verfügt über 7 luxuriöse Zimmer und wurde erst 2015 eröffnet.

Captain Don's Habitat

Tauch-Resort direkt am Meer gelegen mit eigenem Tauchcenter, Restaurant, Bar und Pool, ideal für Taucher

Tropical Inn

Etwa 10 Gehminuten vom Zentrum und 2 Minuten vom Strand entfernt, 12 Doppelzimmer und Apartments mit Tauchcenter, Pool und Restaurant

Jibe City Studios

4 kleine Studios direkt am Windsurfspot Sorobon Beach / Lac Bay auf dem Gelände der Jibe City Windsurfstation und Hang Out Beach Bar - "Vom Bett aufs Brett".

Caribbean Club Bonaire Apartments

Der Caribbean Club auf Bonaire ist eine Apartmentanlage mitten in der Natur und mit Blick auf das Meer der niederländischen Karibik den ABC Inseln. Wer die Ruhe liebt ist hier richtig, Restaurant, Pool, Tauchcenter, vor allem für Taucher.

Coco Palm Garden

Sehr gepflegte kleine Ferienwohnungen und -häuser für Selbstversorger für Taucher, Windsurfer und Kitesurfer mit kleinem Budget.

Casa Calexico

Gästehaus im mexikanischen Stil, 5 gemütliche Studios mit privater Terrasse und Außenküche, tropischer Garten mit Pool, zentral und ruhig gelgen, nahe am Meer, bestens für Taucher, Kiter und Windsurfer

Tropicana Apartments

5 kleine freundliche und gemütliche Apartments in ruhiger Umgebung nahe Zentrum, Tauchcenter und Strand, ideal für Taucher

Sorobon Apartments

Sorobon Apartments sind an der Windsurflagune gelegen, Apartments mitten in der Natur und mit Blick auf die Bucht, Restaurant, Bar, ideal für Windsurfer, aber auch Kiter oder Taucher.

Plaza Beach Resort Bonaire (All Inclusive)

All-Inclusive-Hotelanlage am Meer mit privatem Sandstrand, Hotelzimmer mit Meerblick oder Marinablick, Pool, Restaurants, Tauchcenter, 2 km bis Zentrum

Harbour Village Resort

Wer Luxus und Privatsphäre unter saftgrünen Kokospalmen vor seichtem türkisblauen Wasser am feinen Sandstrand sucht, ist im Harbour Village Resort goldrichtig.
ZUR ZEIT KEIN ANGEBOT VORHANDEN !

Belmar Oceanfront Apartments Bonaire

Das kleine, private Resort Belmar Oceanfront auf Bonaire bietet 22 stilvoll eingerichtete Apartments mit typisch karibischer Note.

Windsock Beach Resort

Inmitten eines tropischen Gartens liegt die kleine, stimmungsvolle Wohnanlage Windsock Beach Resort.

Den Laman

Luxuriöse Studios und Apartments direkt am Wasser mit eigenem Hausriff, Tauchcenter und Restaurant, ideal für Taucher

Divi Flamingo Resort

Das Divi Flamingo Resort war eines der ersten Resorts auf der Insel und sorgt für gemütliche karibische Atmosphäre mit gutem Service.
OBEN